13 – Craters of the Moon

Wir verabschieden uns heute von Salt Lake City und fahren in den Norden. Am Vormittag wollten wir eigentlich noch einmal auf das Verwaltungsgebäude der Mormonen. Die Plattform ist jedoch geschlossen wegen einer Konferenz der UN in der Stadt. So sind wir früh dran, als wir das Nordufer des Großen Salzsees erreichen. 

Hier wartet der ATK Roket Garden auf uns. Northrop Grumman fertigt hier Raketenantriebe vor allem für das Militär. Am Golden Spike wurde Eisenbahngeschichte geschrieben. Hier wurde der letzte Nagel der ersten transkontinentalen Eisenbahnverbindung der USA eingeschlagen. Heute fahren hier zur Belustigung der Touristen noch zwei historische Loks aufeinander zu. 

Dritter Stop ist ein Bodenprofil. Es handelt sich um einen Salzboden. Dieses Profil weist zwei Horizonte auf. Einer ist fahl greulich, ein schwach humoser Oberboden. Der zweite ist beige grau. Das Salz wird beständig vom See herangeweht. Das Salz trennt sich in Natrium und Chlorid. Das Natrium unterstützt die Lessivierung. 

Wir verlassen Utah und fahren in die Snake River Plain. Hierhinein strömte der Lake Bonneville in einer katastrophalen Flut vor 14.000 Jahren, als ein Ufer des Sees brach. Die Ebene ist das wirtschaftliche Zentrum Idaho. Hier werden vor allem Kartoffeln mit Wasser aus dem Snake River angebaut. 

Geprägt ist sie des weiteren durch Vulkanismus. Dazu hören wir einen Vortrag. Verantwortlich für den Vulkanismus ist der Yellowstone Hotspot, über den sich die nordamerikanische Platte hinweg bewegt. So hat der Hotspot seine Spuren in Nevada, Idaho und im Gebiet des heutigen Yellowstone Park hinterlassen. Eindrucksvoll sehen wir das auf der Fahrt, wo wir die Three Buttes passieren auf dem Weg zu den Craters of the Moon. Der Park wurde 1924 gegründet und ist relativ ruhig. 

Zwei Arten von Basalt sind im Park sichtbar: Pāhoehoe-Lava(relativ glatt) und Aa-Lava (rau). An einigen Stellen hat die Lava Höhlen gebildet. Hier leben Fledermäuse. Eine Höhle können wir besichtigen. 

Strecke: 430 Meilen

Temperatur: 25°C

Schritte: 14.292

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.