The Beaches

Heute Morgen sind wir zunächst erst einmal aufs Boot. Die Sonne scheint. Wie am Sonntag fuhren wir zum Strand von Caledesi Island. Heute durfte sogar der Hund mit. Der Kleine hat morgen Geburtstag und wird ein Jahr alt. So richtig wusste er mit dem Boot noch nichts anzufangen.

Nach einem kurzen Schnorchelgang zogen dunkle Wolken auf. Regen ist nicht so schlimm, aber hier am Rand der Tropen können Gewitter äußerst heftig sein. Da ist man besser zuhause alsauf dem Wasser aufgehoben. Also Vollgas und nach Hause. Armer Hund. Für uns war es ein großer Spaß!

Langsam sahen wir den Regen näher kommen und schließlich erwischte es auch uns noch. Es regnete nur, sehr heftig, kühlte sich kurz um knapp 10°C ab und nach einer Stunde war alles vergessen. Schnell hatte es wieder 30°C und wir fuhren entlang Gulf Blvd nach Süden: Indian Shores, Redington Beach, Madeira Beach, Treasure Island, St. Pete Beach bis nach Pass-a-Grille Beach. Hier schlenderten wir am Strand entlang. Vorher lachten wir über den wohl lustigsten Sex Shop der Welt und gönnten uns ein Eis.

Danach wurden lustige Sachen in einer kleinen Touri-Mall gekauft und der Wagen betankt. Einmal voll, und der Rover hat einen sehr sehr großen Bauch, für 40$!

Am Abend kam meine Gastschwester zu Besuch und wurde bestens von uns bewirtet 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.