Tag 7 – Caladesi Island

Leicht bewölkt, 24°C
American BBQ

Schöner als mit Dunkin Donuts am Meer und Morgensonne im Gesicht kann man den Tag gar nicht beginnen. Es muss die schönste Filiale dieser Kette sein – eine schönere kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen! Da unser Dodge Grand Caravan hier in Florida komische Geräusche machte und auch ansonsten nicht wirklich toll (40.000 Meilen auf dem Zähler – wie der Dodge von Al Bundy) war, beschlossen wir, ihn umzutauschen. Wir wollten damit nicht durch das halbe Land tuckern. Gedacht, gesagt, getan. Die Mädels von Hertz sind wirklich kulant. Wir sind nur zu einem kleinen Airport hier auf der Halbinsel gefahren und konnten selbst dort ohne weiter Worte Tauschen. Jetzt haben wir einen schicken Chrysler Town&Country – selbe Plattform, nur deutlich besser. Der hat sogar einen Fernseher für die Rückbank!

Jetzt wirds historisch: Hooters, die Kette mit den angeblichen Eulen (engl. Hooters) im Namen – umständlich ausgedrückt für weibliche Rundungen, also – ich zitiere das Wörterbuch – Hupen (engl. auch Hooters), hat in Clearwater, Florida ihren rühmlichen Ursprung! Diesen wahrlich geschichtlichen Ort mussten wir natürlich besichtigen.

Anschließend gings aufs Boot! Heute war es schon leicht wärmer. Germanen, Caesar rühmte sie bereits für ihre Härte, halten das aus. Wir waren die einzigen auf dem Wasser. Jawohl, der alte Caesarius wusste Bescheid. Außer uns tummelten sich die Delphine im Wasser.

Dann besuchten wir das Clearwater Marine Aquarium (ein Heim für kranke Tiere, kein Zoo). Früher gab es keine 30 Besucher am Tag. Nach dem Film „Mein Freund der Delphin“ kennt ganz Amerika den schwanzflossenlosen Delphin Winter (benannt nach der Jahreszeit, als er am Strand gefunden wurde). Da meine Gastmutter im Aquarium arbeitet, gehörte für uns der Besuch schon vor Jahren zum Pflichtprogramm. Jetzt, mit den Massen an Besuchern, macht es leider nicht mehr so viel Spaß. Das Boot (mit dem Holz und dem Ausguckturm) gehört übrigens zur Originalkulisse aus dem Film. Das andere Boot mit den Palmen oben gehört zu den Touristenschaukeln aus Clearwater Beach.

Abends am Strand: Muscheln und Überreste von Naturschwämmen. Theoretisch kann man die zum Baden nehmen. Dafür wurden sie früher geerntet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.