20 – Six Mile Cypress Slough

Für heute planen wir etwas Ruhiges. Doch zunächst müssen wir unseren Patriot bei Hertz tauschen. Von Anfang an will der Ölwechsel, seit heute Morgen stimmt auch noch was mit dem Reifendruck nicht. Zum Glück wohnen wir nicht weit vom Flughafen entfernt, sodass das schnell erledigt ist. Wir hofften auf einen SUV, der nicht nur aus Plastik besteht. Aber der Wunsch ging nicht in Erfüllung. Es wurde ein roter Wrangler – wieder ein Jeep. Im Südwesten würde ich mich sehr sehr darüber freuen, aber hier in Florida braucht man wirklich kein 4×4. Immerhin, der Motor scheint mehr Power zu haben.

Zum eigentlichen Tagesprogramm: der Six Mile Cypress Slough Preserve. Der liegt quasi neben unserem Hotel. Es ist ein Stück Sumpf, ein klein wenig Natur, das noch nicht platt gemacht wurde und sicherlich auch nicht wird. Der Park ist sehr schön. Es gibt einen langen Steg, auf dem man in einer großen Runde viel Natur zu sehen bekommt.

Das reicht dann auch für heute. Mittag gibt es Salat am Hotelpool. Danach gehen wir Shoppen. So richtig auf Einkaufstour waren wir noch gar nicht. Interessanterweise springt mehr für den Nachwuchs raus als für uns selbst.

Zum Abend genießen wir den Sonnenuntergang in Bonita Springs. Der Strand ist hier, südlich von Fort Myers Beach, super und mit viel Glück parkt man kostenlos. Das Wetter war besser, als es die Bilder vermuten lassen. Abendessen gibt’s aus der Mikrowelle. Toll, was dieses Teil alles Kochen kann 🙂

 

2 Gedanken zu “20 – Six Mile Cypress Slough

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.