0—Kofferpacken

In wenigen Tagen geht es los. Die Nerven sind gespannt, die Route geplant, alle Hotels gebucht, sämtliche Reiseführer von unten nach oben studiert und die Koffer schon beinahe gepackt 😉

Nachdem bislang die westliche Welt in unserer Reiseplanung im Mittelpunkt stand, fliegen wir in diesem Jahr 11:30 Stunden in den fernen Osten. Wir haben keinen Schimmer, worauf wir uns einlassen werden, sind aber bestens gewappnet und werden alles profimäßig dokumentieren. Die Pinguine auf den Suica-Prepaid-Karten bringen uns hoffentlich erst einmal durch Tokyo und die Japan Rail Passes sollen uns nach einer Woche dort quer durchs Land verhelfen.

Wir müssen uns wirklich umsortieren. Letztes Jahr hätten wir mit 20 Koffern auf dem Schiff einziehen können. Davor schluckte der Mietwagen alles. Dieses Jahr reisen wir mit dem Zug quer durch das Land. Mehr als zwei Arme hat niemand von uns. Also üben wir Askese.

Unsere diesjährige Route führt uns quer durch Honshu:

2 Gedanken zu “0—Kofferpacken

  1. Ja, wenn man mit der Bahn reist, muss man sich mächtig einschränken! Viel Spaß in der Ferne. Und wie ich bei Peter las, gibt es am Ende kein Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.