4 – Kennedy Space Center

Heute wird Raumfahrtgeschichte angeschaut. Wir sind gespannt und schon recht früh wach. Aber zunächst müssen wir aus dem Stadtdschungel von Miami raus. Eine Stunde früher als geplant sitzen wir im Auto. Alles ist gepackt und wir sind startklar. Unsere Vermieterin haben wir nicht getroffen. Jetzt muss es auch nicht mehr sein.

Zuallererst geht es am Strand nach Norden vorbei an Trumps riesen Appartmenthochhäusern. Ich glaube, fünf Wolkenkratzer stehen hier von ihm am Strand. Einige ursprünglichere Häuser stehen noch dazwischen. Sie sind kleiner als die Parkhäuser der neuen.

Der Verkehr wird dichter. Es zieht sich. Nach West Palm Beach sind wir aus dem Großraum Miami raus. Das sind 75 Meilen ununterbrochene Bebauung. Bis zum Space Center ist es nochmal doppelt so weit. Gegen Mittag sind wir dort. Es ist angenehm wenig los. Das Wetter ist fantastisch und: wir haben wilde Delfine, eine Mutter mit Kalb, gesehen – direkt im Wasser an der Zufahrt zum Space Center.

2005 war ich das letzte Mal im Space Center. Damals trieb sich ein Hurrikan rum. Das Wetter war regnerisch. Heute sieht alles wie frisch remnoviert aus. Die Anlage ist überraschend gut in Schuss. Man bekommt viele Filme zu sehen. Natürlich immer besonders patriotisch und im Hintergrund läuft überall staatstragende Musik. Aber wenn man das mal beiseite lässt, ist es doch recht interessant. An die riesige Apollo Rakete und das Shuttle konnte ich mich noch erinnern,  an die Präsentation rundherum nicht mehr. Schön ist auch der Busausflug ins Gelände. Man bekommt quasi die Garage der Shuttle zu sehen und sieht in der Ferne die Abschussrampen. Rundherum Naturschutzgebiet. Der Busfahrer hat uns sogar das Nest eines Weißkopfseeadlers gezeigt. Ein riesen Ding. Die ersten Alligatoren haben wir auch entdeckt.

Zur besten Florida-Rentner-Zeit gab es Steak im Texas Roadhouse. Jetzt entspannen wir am überaus großen Pool unseres Hotels in Daytona. Gegenüber ist der International Speedway. Das Hotel gab es günstig über Priceline und im Gegensatz zu unserem Privatzimmer von heute morgen … Es ist kein Vergleich.

 

 

3 Gedanken zu “4 – Kennedy Space Center

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.