Miami, FL

Heute stand die große Rundfahrt durch Miami an. Der Jatlag legt sich langsam und nach einem schnellen Frühstück in unserem kleinen Garagenzimmer starteten wir. Der Berufsverkehr war zum Glück schon vorbei. Als erstes Ziel warteten die Wynwood Walls auf uns. Der Stadtteil Wynwood wurde durch Künstler aufgewertet, die so ziemlich jede Wand mit tollen Bildern besprüht haben. Ein durchaus lohnender Stop.

Dann folgte Downtown mit der Bayside. Über eine Mall erreicht man eine schöne Promenade mit einem tollen Blick auf die Hochhäuser und den Hafen.

Anschließend stoppten wir kurz im Kubanischen Viertel: Havanna trifft McDonalds.

Und danach im mondänen Coral Gabels. Hier oder dort liegt nun etwas von mir, das ich dort eigentlich nicht lassen wollte. Aber ein Tag ohne Aufregung wäre ja auch zu langweilig für uns 😉

Umso entspannter war der Pool am Nachmittag an unserem Hotel in Florida City. Abendessen bei Panda Express. Und Walmart sei Dank sind wir nun gut vorbereitet auf unser Hausboot, das morgen auf uns wartet.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.